Über SOULSOMA®

 

 

Mit SOULSOMA® wird Ihre Medialität und Sensitivität geweckt, gestärkt und erweitert. Dies ist die Grundlage, um geistiges Heilen erfolgreich für sich selbst oder für andere Menschen anwenden zu können. Jeder Mensch hat mediale Fähigkeiten, jeder auf seine eigene Art und Weise; jeder Mensch hat den Kontakt zur Geistigen Welt. Leider haben ihn viele Menschen, entweder im Laufe Ihres Lebens verloren, oder andere entdecken gerade, dass sie diesen Kontakt wieder aufnehmen wollen.

 

Mir ist es hierbei eine große Freude, Menschen in ihrem Bewusstwerdungsprozess begleiten zu dürfen. Viele Teilnehmer starten mit SOULSOMA® ohne jegliche Vorkenntnisse und es ist immer wieder aufs Neue wunderbar, sehen zu dürfen, wie die Teilnehmer beginnen, ihre individuellen medialen Fähigkeiten zu entwickeln. Es ist mir eine Freude, jeden Schüler hierbei anzuleiten und zu unterstützen, diese erlernten Fähigkeiten so zu erweitern, um den individuellen geistigen Wahrnehmungen zu vertrauen und so Schritt für Schritt das gesamte Seelenpotential entfalten zu können.  

 

 

SOULSOMA® ist die Verbindung unserer Seele (Himmel) und unserem glücklichen und gesunden Körper (Erde). SOMA - ist das Glück, der Nektar der Unsterblichkeit unserer Seele. Somit wird mit SOULSOMA® der individuelle mediale/spirituelle Geist im Körper - hier auf Erden vereint.

 

SOULSOMA® ist gelebte Spiritualität, die in unser ALLER Alltag integriert werden sollte.   

 

Das Wissen über geistiges Heilen, sollte jeden Menschen interessieren. WIE HEILT DER GEIST? Wie werden die Selbstheilungskräfte oder die Selbstregulation des Körpers angeregt? Was sind die geistigen/spirituellen Ursachen von Disharmonien in Körper, Geist und Seele? Wie arbeitet bzw., wie ist unser Körper mit unseren Chakren (Energiezentren) und unserer aller Quelle, unserem Ur-Bewusstsein verbunden? Wie kann durch diese Verbindung unser Körper, Geist und unsere Seele heilen?   

 

 

An dieser Stelle möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass alle Lehrgänge in Kleingruppen stattfinden.      
 

 

 

 

 

 

Hier die häufigsten gestellten Fragen zu den Lehrgängen:

 

 

Benötigt man Vorkenntnisse für den Lehrgang? 

 

Nein, es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlilch. Jeder Teilnehmer entwickelt ganz individuell seine medialen Fähigkeiten. 

 

 

Für welche Menschen ist SOULSOMA® geeignet, oder warum sollte man sich für den Lehrgang entscheiden?

 

SOULSOMA® ist für alle Menschen geeignet, die sich spirituell/medial entwickeln oder weiterentwickeln möchten. In den Lehrgängen wird die aktive Verbindung zum eigenen Schutzengel, sowie den Erzengeln intensiv geübt und gestärkt. In der Seelenwanderung (Basislehrgang) heilt sich zunächst jeder Teilnehmer selbst, somit wird Heilung auf der Körper, Geist und Seelenebene erfahren.

 

Sind die Lehrgänge nur für Menschen gedacht, die aktiv als Heiler tätig werden möchten?

 

Nein, dies entscheidet sich im Laufe der Seelenwanderung, wo der eigene Weg hingehen soll. Die Gruppen setzen sich aus ganz verschiedenen Teilnehmern zusammen. Manche wollen das geistige Heilen nur für sich und die Familie erlernen, andere möchten nach Abschluss des kompletten Lehrgangs in die Selbstständigkeit gehen. 

 

Gibt es zu den Lehrgängen Unterlagen?

 

Ja, es gibt sehr umfangreiche Lehrgangsunterlagen. Allein die Unterlagen zur Seelenwanderung (Basislehrgang) umfassen 200 Seiten. ABER in den Lehrgängen beschäftigen sich die Teilnehmer nicht mit dem Lehrgangsordner! Dieser ist ein Nachschlagewerk für  zu Hause. In den Lehrgängen sind die Teilnehmer nur in praktischen Übungen und Meditationen.

 

 

Wie muss man sich einen Lehrgangstag vorstellen? 

 

Wir beginnen den Tag mit einer kurzen geführten Meditation (auch hier sind keine Vorkenntnisse erforderlich). In der Meditation werden die Teilnehmer von Klangschalen begleitet, dies fördert das LOSLASSEN der Gedanken und die Teilnehmer kommen dem eigenem FÜHLEN näher.

 

Dann wird der Ablauf einer Heilsitzung (energetisches Handauflegen) intensiv geübt. Daher finden an jedem Lehrgangstag zwei Übungseinheiten statt! ( Eine im Laufe des Vormittages, eine nach dem Mittagessen). Ziel dieses intensiven Trainings ist es, die Schüler in deren geistigen Wahrnehmungen zu schulen und zu stärken. Ganz wichtig - hierbei wird das SELBSTVERTRAUEN gestärkt.

 

Zu den Pausen werden alle Getränke gereicht, es gibt kleine Snacks.

Das Mittagessen nehmen wir im Gästehaus der Engelscheuer ein, hierfür sind pro Person ca. 13 bis 15€ veranschlagt. Dies wird aber vor Lehrgangsbeginn individuell nochmals abgesprochen. 

 

Es findet ein intesiver Austausch zwischen den Teilnehmern und mir den ganzen Tag über statt. Ich leite jeden Schüler individuell an und unterstüze diesen, seine eigenen Hürden zu meistern.   

 

 

Kann ein verpasster Lehrgangstag nachgeholt werden?

 

Selbstverständlich. Ein  verpasster Tag wird am nächsten stattfindenden Lehrgang nachgeholt.  

 

 

Was unterscheidet SOULSOMA® von anderen Lehrgängen im geistigen Heilen?

 

Mein außergewöhnlicher spiritueller Werdegang, hat mich sehr geprägt. Dies ermöglicht es mir, die Teilnehmer gerade dort "abzuholen", wo sie gerade in ihrer spirituellen/medialen Entwicklung stehen. Denn gerade zu Anfang meiner neu gelebten Spiritualität, war ich ganz auf mich gestellt. Ich musste (durfte) lernen, mich in dieser für mich völlig neuen Welt zurecht zu finden. Ich studierte umfangreiche spirituelle Literatur und nahm selbst an Seminaren und Lehrgängen teil. Ich fand aber schnell heraus, dass ich immer sofort mein ganz eigenes SEHEN und HÖREN hatte. Somit wandelte ich alles erlernte sofort um. So enstand nach und nach das SOULSOMA®-Ausbildungsprogramm. 

In meiner geistigen Wahrnehmung sehe ich die Chakren und die Schutzengel der Seminarteilnehmer, daher ist es mir möglich, jeden Teilnehmer individuell zu unterstützen.

 

Warum bezeichne ich SOULSOMA® als Ausbildungsprogramm und die Teilnehmer als Schüler?

 

Da im Lehrprogramm gerade die Heilsitzungen intensivst geübt werden, spreche ich von einem Ausbildungsprogramm. Man kann meiner Meinung nach, ein Lehrprogramm keine Ausbildung nennen, wenn man keinerlei oder fast keine PRAXIS im energetischen Handauflegen anbietet! Wie sollen sonst die Teilnehmer nach Abschluss des Lehrgangs eine Heilsitzung für die Familienangehörigen, Freunde oder Klienten in der eigenen Praxis, RICHTIG geben und anwenden können?

Aus diesem Grund  lernt man bei SOULSOMA® während des Lehrgangs nichts aus dem Ordner, sondern die Schüler sind nur im TUN. SOULSOMA® ist keine THEORETISCHE Ausbildung - sonst wäre es ja ein siebentägier Vortrag!

 

 

Warum dient die Seelenwanderung als Basislehrgang?

 

 

Die Seelenwanderung ist der wichtigste Baustein, um das geistige Heilen zu erlernen. Nur wenn ein Schüler selbst HEIL in sich ist, kann er ein lichtvoller Kanal für die Quelle sein. Ziel ist es ein liebender und EGO-freier Kanal für das Licht zu werden. Heilen ohne jegliche Absicht, denn nur GOTT heilt!

 

 

 

Weitere Informationen über das geistige Heilen

 

 

Was ist geistiges Heilen – Wie heilt der Geist?

 

Geistiges Heilen hat nichts mit Geistern oder Heiligkeit zu tun. Geistiges Heilen ist Heilung an Körper, Geist und Seele! Durch Handauflegen, eine der ursprünglichsten Methoden geistigen Heilens, werden heilende Energien in den Körper geleitet. Belege für geistiges Heilen sind seit Menschengedenken in allen Kulturen zu entdecken. Hinweise und Darstellungen vom Handauflegen finden sich schon in Höhlenzeichnungen der Steinzeitmenschen, in alten ägyptischen Schriften, in Schriften der griechischen Antike ebenso wie im Christentum.

 

Eigentlich ist schon der Begriff „Heiler“ recht unglücklich, denn es heilt sich im eigentlichen Sinne jeder Mensch selbst. Der Heiler unterstützt, begleitet und gleicht den Körper aus. Heiler stellen sich lediglich als Kanal zur Verfügung, um die universelle Energie weiterzuleiten. Für den Heiler ist geistiges Heilen untrennbar verbunden mit einer spirituellen Lebenseinstellung und einer inneren menschlichen Haltung, welche auf dem Glauben der Existenz des universellen Bewusstseins Gottes, einer Geistigen Welt und an die Ewigkeit des Lebens basiert.

 

Geistige Heiler gehen davon aus, dass jedes Wesen und jeder Mensch an die universelle göttliche Heilenergie angeschlossen bzw. mit ihr verbunden ist und helfen den Klienten bei der Bewusstwerdung und Nutzbarmachung für sich selbst. Geistheiler heilen mit dem Geiste, mit der Kraft der Liebe, der All-Liebe Gottes, mit der universellen Energie des Universums, mit der heilenden Kraft von Mutter Erde, der liebevollen Unterstützung der Engel oder mit der weisen Hilfe der Ahnen.

 

Der Heiler versteht dieses universelle/göttliche Bewusstsein als Quelle der Heilkraft und nicht sich selbst!

 

Aufgabe und Ziel des geistigen Heilens ist es, Heilung im ganzheitlichen Sinne zu fördern, die Selbstheilungskräfte anzuregen, sowie Menschen beim Wahrnehmen der eigenverantwortlichen und selbstbestimmten Gestaltung ihres Lebens zu ermutigen und zu unterstützen. Es werden die seelischen Ursachen der körperlichen Beschwerden oder Probleme ergründet. So gelangt der Hilfesuchende Mensch zur Erkenntnis über verschiedene Zusammenhänge in seinem Leben, wie z.B. Leiderfahrungen, Enttäuschungen, Kränkungen und Unfälle. Es findet somit auch eine Aussöhnung mit der Vergangenheit statt. Wer dieser ganzheitlichen Betrachtungsweise offen gegenüber steht, bringt Verständnis für obige Zusammenhänge auf und öffnet somit alle Ebenen des Genesens und Heilwerdens an Körper, Geist, Psyche und Seele.

Geistiges Heilen steigert die Lebensqualität und das Selbstwertgefühl und wirkt unterstützend bei der individuellen Persönlichkeitsentwicklung. Es kann stärkend bei psychosomatischen oder chronischen Beschwerden sein und dient zur Schmerzlinderung bei Krankheiten. Weiterhin ist geistiges Heilen – Seelenheilung, denn es werden oftmals die Hintergründe für diverse Krankheiten oder Lebensumstände aufgezeigt.

 

Das geistige Heilen findet ebenso Anwendung bei der Sterbe-/ Trauerbegleitung. Dem Sterbenden wird durch die Energieübertragung alles zuteil, was zur Schmerzlinderung oder dem Loslassen vom Irdischen führt. Für Hinterbliebene, die in der ersten Zeit nach einem Todesfall erschöpft sind oder nicht zur Ruhe finden, ist das geistige Heilen eine Quelle für neuen Lebensmut.

 

Das geistige Heilen ersetzt nicht den Gang zum Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten. Es werden keine Diagnosen und ärztliche Ratschläge erteilt. Das geistige Heilen dient dazu, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und eine Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele herzustellen.


 

Wurde nun Ihr Interesse geweckt? Dann finden Sie die näheren Lehrgangsbeschreibungen oben in der Menüleiste. Haben Sie weitere Fragen hierzu, so beantworte ich Ihnen diese auch gerne persönlich.   

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Beate Seemann SOULSOMA-life in balance -, Ausbildung zum SOULSOMA-Heiler und SOULSOMA Berater - spirituelle SOULSOMA Reisen in die Provence Auf den Spuren von Maria Magdalena