"A" und meine Fragen Gespräch vom 03.03.2021

Hier nun mehr zum Gespräch mit „A“ vom vergangenen Mittwoch. Das Video ist jetzt online gestellt unten ist der Link beigefügt. Auch hier hat „A“ mich gebeten, meine „Panne“ nicht herauszuschneiden, da die Menschen mich in meiner Authentizität sehen sollen. Ich denke nicht darüber nach, was andere darüber denken ? Ihr wisst das Feld der Resonanz.

 

Als ich mir das Gespräch nochmals in Ruhe angeschaut habe ist mir dann folgendes aufgefallen:

 

„A“ lässt oftmals den Anfangsbuchtstaben eines Wortes weg, wie z.B. bei Aggression, sagte er GRESSION, es sind noch mehrere solcher Beispiele im Video. Zuerst fragte ich bei mir selbst nach, ob die Übersetzung nicht korrekt sein könnte. „A“ ist MEGA MEGA schnell und ich muss hochkonzentriert sein, um ihm zu folgen. Am Mittwoch war es auch teilweise so, dass „A“, „B“ und „C“ gleichzeitig gesprochen haben!!!

 

Aber ich war mir sicher, dass meine Übersetzung korrekt war. So fragte ich „A“, warum er mir oftmals nicht das „gesamte Worte“ -die korrekte Aussprache überbringt?

 

Hier gebe ich euch Einblicke in unsere Kommunikation und so ist auch das Buch geschrieben. Leicht verständlich in Fragen und Antworten.

 

Folgendes sind nun die Antworten auf meine Fragen:

 

A: Ein lachen … wieder mal eine Denksportaufgabe für Dich.

 

Bea: Toll, ? … manchmal frage ich mich, ist unsere Kommunikation zu locker….?

 

A: Es ist wundervoll wie leicht wir mit dir kommunizieren können, wir lieben deinen Humor; wir haben nicht ohne Grund dich als KANAL auserwählt. Ihr Erdbewohner nehmt die Spiritualität, oder das spirituelle Leben sowieso oftmals viel zu ernst. Darüber möchten wir dir auch noch Botschaft geben. Aber zurück zu deiner Frage: Zum einen möchten wir euch aufzeigen, dass doch die Sprache ALT ist, die telepathischen Verbindungen bereits bestehen. Wenn wir Wörter trennen, auftrennen kommt die wahre Schwingung des Wortes zu Euch. Dein Beispiel, nach dem du gefragt hast, das Wort AGGRESSION ich teilte Dir korrekt ? GGRESSION mit. Ggression ist die Schwingung von GGRESS - KKRASS oder auch HHASS - in Eurem Wortschatz. Wörter mit einem SS oder ZZ haben oftmals die gleiche Schwingung. Ich sehe Deine Fragezeichen mein lieber Kanal ? Vielleicht kann ich es Dir auch so näherbringen: Das Wort Aggression ist dasselbe wie Rezession, oder auch wie Depression – alles hat die Schwingung des niederen.

 

Bea: OK, aber was ist mit den Wörtern WaSSer oder KüSSen, diese haben doch keine niedere Schwingung!?

 

A: Das Wort Wasser hat beide Schwingen, denn es kann Leben retten, oder Leben nehmen. Das Wort Küssen verwenden wir hier nicht, es heißt bzw., ist VERSCHMELZEN. Aus diesem Grund, sollen ja Eure telepathischen Verbindungen vervollständigt werden. Denn Euer Wortschatz, wie ihr ihn derzeit kennt, wird es in ein paar Jahren so nicht mehr geben.  

 

Bea: Dann frage ich jetzt mal nicht, was das GG in „Aggression“ zu bedeuten hat ?. Weiterhin ist mir aufgefallen, dass ich den Anfangsbuchstaben lauter ausspreche, oder stärker betone, warum?

 

A: Eine einfache Erklärung hierzu: Wenn du den Anfangsbuchstaben lauter aussprichst, oder ihm eine stärkere Betonung gibst – erhöht dies bei den Zusehern oder Zuhörern, die Aufmerksamkeit. Sie folgen der Botschaft des Wortes in einer erhöhten Schwingung.

 

Bea: Also geht es hier nur darum den Fokus auf die Aufmerksamkeit zu legen?

 

A: Ja, so ist es.

 

Bea: Da hätte ich ja auch selbst daraufkommen können ?

 

A: ?

 

A: Nicht in allem, was wir dir mitteilen, ist das VÖLLIG NEUE darin! Ich teilte euch bereits mit, seid achtsam mit diesen Erfahrungen und Botschaften. Werdet nicht Sensationsneugierig – das ist eine niedere Schwingung. Es wird eine Zeit dauern, bis ihr alles so verstanden habt, wie wir es euch überbringen möchten. Vieles was wir sprechen, ist daher nicht neu für euch. Wir sind ein zusammenhängendes Sonnensystem wir sprechen hier eine Sprache, die viele von euch bereits verstehen. Es gibt viele solcher Kanäle, wie du einer für uns bist. Aber wie gesagt, wir haben dich wegen deiner leichten Lebendigkeit und deines Humors gewählt. Wir lieben es dich lachen zu hören. Das Lachen würde der Erde viel Heilung geben.

 

Bea: Es ist für mich manchmal schwierig, wenn du so schnell zwischen Themen wechselst. Z.B. das mit dem i-Tüpfelchen, das i „klingelt“ mir jetzt noch in meinen Ohren.

 

A: Entschuldige, aber die Frequenz war in unserem Gespräch extrem hoch, ich habe dich, wie du es nennen würdest, in die Mikrowelle gesetzt ?

 

Bea: Darum ist ja gleich erstmal die Kamera abgestürzt!

 

A: Was hast Du daraus gelernt?

 

Bea: Kein Kleid mit Ausschnitt anziehen!

 

A: ? ? So lieben wir dich.

 

Bea: Ich fand es eher mal wieder peinlich…

 

A: Peinlich gibt es nicht! Peinlich ist das neue Authentisch sein!

 

Bea: OK. Zurück zu dem i-Tüpfelchen, Du wolltest uns mitteilen, dass wir raus aus der Perfektion sollen?

 

A: Wieder so ein Wort. Ja, immer bis auf das sogenannte i-Tüpfelchen soll alles bei euch passen. Das Wort hierzu ist IN GELASSENEHEIT zu sein. Perfektion macht euch nicht perfekter! Gelassenheit führt zu Frieden, in Frieden zu sein ist Liebe, Liebe führt zum WAHREN SEIN. Das WAHRE SEIN, wäre jetzt in eurer Sprache PERFEKT SEIN.

 

Bea: Das fühlt sich wundervoll an! Ich muss jetzt (als Steinbock ?) nicht mehr perfekt sein, sondern nur im WAHREN SEIN sein.

 

A: Ja, du wirst deine Vollkommenheit in deiner UNPERFEKTION erkennen.

 

Bea: Prima! Also könnte man nun auch so sagen: Es muss alles bis auf´s i-Tüpfelchen stimmen ändern wir in: Es stimmt alles in meinem WARHEN SEIN.

 

A: Genau.

 

Bea: Was mich sehr berührt hat, ist die Botschaft, dass alle Menschen Zugang zu ihrem Seelencode haben. Dass sie diesen – wie von ganz von selbst erhalten können – sie benötigen mich nicht als Kanal. Ich darf ab und zu Hilfesteller sein, wenn es mit der Übermittlung nicht so recht klappen will, habe ich das richtig verstanden?

 

A: Ja! Jeder Mensch, jede Seele hat selbstverständlich einen Zugang zu seinem eigenen Seelencode. Der Code fließt zu und wir geben dir die Erklärungen, die Aufschlüsselung hierzu noch weiter durch.

 

Bea: Habe ich die Erklärung des Seelencodes den Menschen am Mittwoch richtig, in eurem Sinne weitergegeben?

 

A: Selbstverständlich - ? mit deiner PERFEKTION!

 

Bea: Haha ?

 

A: Es war gut, dass wir in deine Technik eingegriffen hatten!

 

Bea: Naja, ich finde das nicht immer so prickelnd. Aber ich habe halt wieder improvisiert!

 

A: So sollte es auch sein.

 

Bea: Nun zum Seelencode, hierzu überbringt ihr mir noch mehr Symbole? Darf ich „mein“ Symbol so sehen, dass dies der Zugangscode, oder Zugangsschlüssel ist?

 

A: Ja, dies ist quasi der GENERALSCHLÜSSEL…?

 

Bea: Auweia…. Jetzt dämmert es mir! Seit über einem Jahr, war ich auf der Suche nach Schlüsseln – DEM SCHLÜSSEL!

 

A: Wissen wir ? ?! Seit dem Jahr 2014 „winken“ wir dir vor deiner Nase mit Schlüsseln herum. Du warst auf der Suche dorthin immer richtig, naja abgesehen davon, dass Du zwei wichtige Schlüssel zuerst auf Montsegur gelassen hast!

 

Bea: ….mmhmmm, ohje… ich verstehe jetzt…. (Ich werde gerade immer KLEINER, aber das ist eine andere Geschichte und diese steht in einem anderen Buch für Euch).

 

A: Alles war richtig, wie es damals sein sollte.

 

Bea: OK.

 

Nun kennt ihr die wundervolle Kommunikation, die ich mit SIRIUS führen darf. Und es durchaus viele Menschen, die diese Kommunikation bewerten ?

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Beate Seemann SOULSOMA®-heal your life -, Lehrgänge im geistigen Heilen SOULSOMA® Heiler/ SOULSOMA® Berater/ SOULSOMA® - LIFECOACH enlighten your soul®- erkenne WER Du bist! - WEBINARE GRACE OF LIGHT® - Mediale Beratungen/AKASHA-Reading/SOULCHANNELING GRACE OF LIGHT® - Seelenworte SOMA OAK & IVY BLUE® Events GbR SOMA SOPHIA SEEMANN - Seelenworte